Diablo 3 Account Hack?

Wie zu den meisten großen Onlinegame Veröffentlichungen häufen sich grad jetzt die Meldungen von angeblich gehackten Accounts.

Vermutlich haben die Leute aber eher nach „Diablo 3 Maphack“ oder „Diablo 3 Gold Cheat“ gegoogled und sich dabei auch ohne Download einen kleinen Keylogger installiert, der direkt an einen Bot übermittelt wurde.

Hier findet ihr eine offizielle Sicherheitsmeldung seitens Blizzard, in der man von angeblichen „gestohlenden Session IDs“ und co. in den Comments lesen kann. Angeblich hat es auch Leute getroffen, die mit einem frisch aufgesetzten System und neuem PW gespielt haben. Dass ein gehackter E-Mail Account natürlich auch dafür verantwortlich sein kann, vergessen dabei viele. Dieser Account kann schon lange vor dem Diablo 3 Release über irgendwelche „Diablo 3 Gewinnspiele“ oder ähnliches geschnappt worden sein und nun greifen die Gold-Seller eben zu.

  • Wie sind Eure Erfahrungen? Hat es Euch getroffen oder eben nicht getroffen?
  • Kennt Ihr jemanden, der „gehackt“ wurde?

Mir persönlich scheint die Zahl der Beschwerden bei angeblich 1.6 Mio Spielern in Europa doch eher gewöhnlich groß zu sein, um über normale Trojaner und Keylogger erklärbar zu sein.

Mein Tipp: Nutzt ein starkes PW, den Authentifikator und haltet Euch zusätzlich von Chat, AH und Public Games fern, wenn Ihr an diese Theorie des unsicheren Battle.net glaubt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Diablo 3 Account Hack?, 4.8 out of 5 based on 4 ratings
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.