Diablo 3- Der Dämonenjäger

Blizzard stellte auf der Blizzcon die neuste Diablo 3 Klasse „Deamon Hunter“ (dt. Dämonenjäger) vor.

Natürlich ist das ein guter Anlass, die Klasse mal etwas näher zu betrachten. Zuerst möchte ich euch den Cinematic Trailer nicht vorenthalten : http://eu.blizzard.com/diablo3/media/movies/demonhunter.xml

Die Dämonenjägerin ist die Fernkampfklasse von Diablo 3 und ersetzt damit die Amazone. Gewisse Ähnlichkeiten mit der Assassine aus Diablo II sind trotzdem nicht von der Hand zu weisen, was besonders durch ihre Künste in der Schattenmagie unterstrichen wird.

Ein kleiner Überblick der Fertigkeiten:

  • Fan of Knives (Klingenfächer) : Diese Fertigkeit teilt Flächenschaden aus und ist besonders gegen große Monsterhorden effektiv. Sie wird damit aus einer Mischung von Klingenwut (D2/Assassine) und Mehrfachschuss.
  • Molten Arrow (Geschmolzener Pfeil): Dieser Pfeil zieht eine Spur der Verwüstung über die Map. Gegner werden durchbohrt und erleiden Schaden, sobald sie sich in der Flugbahn des Pfeiles befinden.
  • Bola Shot (Bola) : Eine Bola kann man am einfachsten als Seil mit 2 schweren Kugeln beschreiben, die zusätzlich mit Sprengstoff gefüllt sind. Sie wickeln sich dabei um die Gegner und explodieren, sobald sie im Ziel einschlagen
  • Entangling Shot (Fesselnder Schuss) : Dieser Schuss umhüllt den Gegner mit einem Leuchteffekt und behindert vermutlich die Beweglichkeit.
  • Vault (Sprung) : Der Sprung kann defensiv und offensiv als Fortbewegung eingesetzt werden. Er ist damit das Gegenstück zu Teleport(Wizard), Sprungangriff(Barbar) oder dem „Ansturm“ des Mönches.
  • Multishot (Multischuss) : Wer Diablo II kennt, sollte alles zu dieser Fertigkeit wissen. Es entsteht ein breiter Fächer aus Geschossen, der große Gegnergruppen trifft.
  • Spike Trap (Stachelfalle) : Die Stachelfalle beschießt Gegner (wie der Name schon sagt) mit kleinen Stacheln.

Bashiok schreibt dazu im Battle.net Forum:

http://forums.battle.net/thread.html?topicId=27387871468&sid=3000

Aus den Texten von Abd al-Hazir:

„Ich bin zurückgekehrt von meinen Reisen zu den Rändern des gefrorenen Ödlandes, bekannt als Reich des Schreckens, einem einstmals schönen Ort, der durch eine große Katastrophe in der Vergangenheit für immer verändert wurde. Jetzt sind nur noch Ruinen von Städten und trostlose Landschaften übrig, kein Platz für irgendwelches Leben. Ich war zwecks Übernachtung auf dem Weg zum Dorf Bronn. Als ich jedoch dort eintraf, fand ich ein Bild der Verwüstung vor, wie ich es nie zuvor gesehen hatte. Ich hätte mich beim ersten Anzeichen von Gefahr aus dem Staub machen sollen, meine Neugier trieb mich jedoch voran. Die meisten Gebäude im Ort waren bis auf die Grundmauern niedergebrannt und nur einige verkohlte Balken deuteten noch darauf hin, dass an diesen Stellen einmal Häuser gestanden hatten. Asche durchsiebte meine Lunge. Der Boden war übersäht von toten Körpern, viele entstellt und einige sogar angefressen. Die Stadt war verlassen.

Das dachte ich jedenfalls.“  (zum vollständigen Artikel)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Diablo 3- Der Dämonenjäger, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Share

One thought on “Diablo 3- Der Dämonenjäger”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.