DiabloGamer | Diablo 2 & Diablo 3

Gamescom 2010 – Jay Wilson im Q&A Panel

by on Aug.20, 2010, under Diablo 3 News

Jay Wilson beantwortet Fragen diverser Communityseiten.

Ich fange mal mit dem Ingame-Interview an:

Leider hört man von diversen Communityseiten immer wieder die gleichen Fragen, die bereits in anderen (teilweise älteren) Interviews beantwortet wurden. Ich gehe nun mal grob auf den Inhalt ein und versehe ihn mit einigen persönlichen Anmerkungen & Schlussfolgerungen :

  • Erster Punkt ist der PvP-Modus von Diablo III. Wir alle fragen uns, wie es mit Fury-Aufladungen und co. funktionieren kann, ein ähnlich rasantes PvP-Spiel wie Diablo II zu erschaffen. Leider geht Jay nicht groß drauf ein, bestätigt aber, dass sich Blizzard mit PvP befasst.  Bei einem evtl. angestrebten Spielerlimit von ~5 Leuten / Game müsste Blizzard sich allerdings eine Art Arena-Konzept überlegen, um PvP weiterhin als Teamsport anzubieten.
  • Set Items werden eine höhere Bedeutung haben, als noch in Diablo II.  Schade wäre, wenn es zu einem “Look-alike”-Contest á la World of Warcraft kommen würde. Dies wird uns aber wohl erspart bleiben, da viel wert auf variable Stats gelegt wird.
  • Boss-Fights werden etwas Vielseitiger. So können Bosse in verschiedene Kampfphasen wechseln und sich unterschiedlich verhalten. Es wird allerdings nicht so sein, dass eine Gruppe sich in Tank, Damagedealer und andere “WoW”-Ähnliche Rollen aufteilen muss.
  • Das Diablo 3 Team befindet sich grad in der Content-Entwicklung und arbeitet zeitgleich an allen Akten des Spiels. Auch der erste Akt wird dabei noch etwas überarbeitet, da gewisse Feinheiten an der Storyline noch nicht ganz zufriedenstellend sind. Da dies bekanntlich bei Blizzard erst recht spät erfolgt, bleibt noch die Hoffnung auf eine baldige Beta.
  • Blizzard befasst sich ebenso mit dem Balance. Dabei geht es um die Frage, welche Klasse z.B. wieviel Dmg/Zeit austeilen darf, um das Spiel spannend zu halten. Zauberinnen haben nun z.B. eine “Arcane Power”, die dem bekannten Mana aus Diablo II sehr ähnelt. Auch dem Mönch hat man mit dem “Spirit” ein System ähnlich der Wut von Barbaren verpasst.  Der Mönch baut im Kampf “Spirit” auf und kann damit besondere Angriffe freischalten.
  • Bekannte NPCs kehren zurück. Neben Deckard Cain wird auch Hexe Adria (Diablo 1) eine zentrale Rolle spielen.
  • Crafted Items werden auch im Endgame interessant bleiben und können in entsprechend seltenen Fällen absolute Top-Stats erreichen. Wie auch schon in Diablo II kann es also sein, dass man unschlagbare Werte auf einem Item craftet.
  • Edelsteine werden zahlreiche (vielleicht bis zu 14) Stufen besitzen, allerdings dank einfacherem Sockelverfahren auch viel häufiger verbraucht werden. So lassen sich beim Schmied vermutlich insgesamt 6 Itemtypen mit Sockeln versehen, ohne dabei eine Questbelohnung aufzubrauchen.
  • Chars lassen sich z.B. über Färbemittel personalisieren, über die man die Ausrüstung farblich anpassen kann. Zum Thema “Talismann” wollte Bashiok aber noch nichts sagen.
  • Ein Achievement-System ist in Planung, doch wird es dort vermutlich nicht um stupide Monsterkills gehen. Denkbar wäre ein Crafting-Achievements für besonders fleißige Itembauer, aber auch PvP-bezogene Erfolge.

PC-Games stelle ebenfalls einige Fragen an Jay Wilson:

Hier gehts zum kompletten Interview

Es wird keine Großaufnahmen der Chars, Ingame-Cutszenes und optische Veränderungen der Chars durch Fertigkeiten geben. Blizzard spart sich hier die Entwicklungszeit und lässt Freiräume für Veränderungen bei Addon(s).

Erweiterung(en) sind wie auch schon bei Diablo II (LoD) bereits zu Spielbeginn in Planung, um sie perfekt in die Story zu integrieren.

Etwas ungünstig drückt sich Jay zum Finanzierungsmodell aus. Er lässt es regional offen, wie Blizzard noch Geld aus Diablo III ziehen kann. Denkbar sind kleine Service-Leistungen wie Char-Transfer, Umbenennung und co. für die Blizzard auch schon in World of Warcraft den Spieler zur Kasse bittet. Leser ohne Hintergrundinformationen könnten hier allerdings auch eine monatliche Gebühr draus lesen – was bereits häufiger seitens Blizzard dementiert wurde.

Weitere Infos folgen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Gamescom 2010 - Jay Wilson im Q&A Panel, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

2 Comments for this entry

  • pet seat covers

    What is your policy for quoting a few of the work in your site? I was hoping to reference your website in a future post, but I desire to do it suitable so as to not trigger any trouble.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • Herlinda Saraf

    Surfing the void. Yeah that’s what I’ve been doin’ the past few days.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Leave a Reply