DiabloGamer | Diablo 2 & Diablo 3

Archive for July, 2009

Diablo 2 : Neuer Channel für Diablo- & Baalruns

by on Jul.26, 2009, under Diablo 2 News

Diablo 2

Diablo 2

Heute haben wir feierlich unseren neuen Battle.net Channel für Diablo- und Baalruns eröffnet.

Ihr erreicht ihn Ingame unter : OP Dia_Baal

Wir haben natürlich auch einen Channelbot, der Runs ansagt und Statistiken auswertet.Ihr müsst lediglich den Bot mit /f add Dia_Baal zu eurer Friendslist hinzu fügen, wenn ihr eigene Runs starten wollt.

Hier mal die wichtigsten Befehle im Überblick:

  • .games : zeigt die aktuellen Spiele an
  • .login :  Einloggen, wenn ihr selbst einen Run starten wollt (1 Spieler pro Game)
  • .logout : Ausloggen
  • .top : Zeigt die erfolgreichsten Spieler an
  • .whoami : Zeigt euren Status im Channel an

Aktuell könnt ihr sowohl NonLadder-, als auch Ladderruns hosten. Sollte die Resonanz größer ausfallen, werden wir natürlich einen dedizierten Channel dafür anbieten. Bitte benennt euer Spiel passend, damit CS-Runs, Baalruns und Kombinationen sofort erkannt werden.

Regeln & Empfehlungen:

  • Bots (Baalbot, Diabot,…) sind im Channel VERBOTEN. Runs dürfen ausschließlich manuell gestartet werden.
  • Eine Levelanforderung muss alle Spieler bis 98 erlauben. Eine untere Grenze von 81 ist empfehlenswert, um alle Spambots auszusperren.  Ihr dürft selbstverständlich eine beliebige Untergrenze wählen.
  • Onalds ist erlaubt, wenn es den Spielfluss nicht behindert. (Damage-Dealer wie Hammerdine dürfen nicht passiv leechen)
  • Der Spieler mit dem niedrigsten Level sollte bei Wave 2 die Party kurz verlassen, um den Exp-Bug zu umgehen. Die anderen Spieler müssen sie natürlich umgehend wieder einladen.
  • Stirbt ein Spieler ab Level 90 im Run (nicht bei eigenen neben-Runs auf Nila und co.), so sollte die Party kurz helfen die Leiche zu bergen. Bei Nebenruns kann es natürlich frei entschieden werden, ob man betreffendem Spieler kurz hilft. (nett wäre es zumindest ^^)
  • Ihr dürft euch nur in eurem eigenen Run einloggen und müsst bei Pausen den .logout Befehl nutzen.
  • Exp-Schreine sollten dem höchsten anwesenden Spieler (ab lvl95) überlassen werden. Sind nur “low Level” Chars im Spiel, so kann sich jeder beliebige Spieler den Schrein schnappen.
  • Der Channel sollte in regelmäßigen Abständen im Run angesagt werden, um alle Mitspieler darauf aufmerksam zu machen. Ein kurzer Text wie “Channel : Op Dia_Baal” reicht völlig.
  • Spieler ab 95 haben das Vorrecht auf Nebenruns wie Diablo (in einem Baalrun). Natürlich dürfen sich niedrigere Spieler anschließen, sollten beim Boss-Kill allerdings beachten, dass sie wirklich hohen Spielern (97-98) nicht den Boss-Kill oder einen Exp-Schrein wegschnappen.
  • Spieler ab 97 können eine kleine Boss-Party gründen, um die Erfahrung für den Kill von Diablo und/oder Baal zu steigern. Lowlevel Spieler sollten dann bei niedrigem Life des Bosses nicht mehr angreifen, um den Last-Hit nicht zu gefährden.
  • Es ist verboten absichtlich Torch-Fire auszulösen und so die Stabilität der Games zu gefährden. Es bleibt dem Host überlassen, wie er darauf reagiert. Absichtliche Crashs (auch durch Wall-Spamming, …) können zu einem Ban im Channel führen.
  • Beachtet bitte die Netiquette, auch wenn das Battle.net ansonsten recht niveaulos ist 🙂
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (17 votes cast)
2 Comments :, , , more...

GamesCom : Blizzard kommt nach Köln

by on Jul.21, 2009, under Diablo 3 News, Starcraft 2, World of Warcraft

Blizzard EntertainmentBlizzard kündigte heute im offiziellen World of Warcraft Forum an, dass man auf der “Kölner Version  [1] der Games Convention” (20. – 23.8.) mit einem Stand vertreten sein wird.

Activision/Blizzard lässt sich natürlich nicht lumpen und hat neben EA die größte Ausstellungsfläche der Messe angemietet. Ihr findet beide Publisher in Halle 6.1 (Messeplan).

Was genau die Besucher dort erwartet, ist natürlich weiter unklar. Da zeitgleich die BlizzCon 2009 läuft, könnten wir uns vielleicht auf ein Major Release freuen. Denkbar wäre eine offene Beta von Diablo 3, oder eben ein Release von Starcraft 2. In jedem Fall dürfte sich die Messe für Diablo 3 Fans lohnen, da es ganz sicher einige interessante Ankündigungen gibt.

Die Eintrittspreise sind im Vergleich zur BlizzCon (125 Dollar) gerade zu spottbillig. Tageskarten gibt es ermäßigt (Schüler / Studenten / …) bereits ab 6 Euro. Die komplette Preisliste findet ihr hier.

Wem Blizzards Stand als Argument nicht reicht, den könnte das Eröffnungskonzert der Toten Hosen interessieren, für das ihr hier zum Preis von 34 € Tickets bestellen könnt.

Wer etwas weiter anreisen muss, kann hier nach einem günstigen Hotel suchen:




VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (5 votes cast)
3 Comments more...

Bashioks Forensmalltalk

by on Jul.19, 2009, under Diablo 3 News

Diablo 3Lootverteilung und Vorteile von Gruppen

Quelle : Battle.net Forum

Kurz zuvor sprach Bashiok bereits über Itemdrops in Diablo 3. Nun ging er etwas detailierter auf die Verteilung DIESER in Gruppen ein. Es gibt z.B. eine maximale Reichweite, bis zu der man sich den Loot von Monstern teilt.Der Vorteil des Gruppenspiels liegt nicht etwa an viel höheren Dropraten, sondern an einer höheren Killspeed, über die man damit auch schneller Items findet. Im Gegensatz zu Diablo 2 gibt es also vermutlich nur einen minimalen “No Drop”-Abzug, wenn zu wenig Mitspieler in der Party sind.

Drops können auch von der Zeit abhängen, die man in einem Game spielt. So will man vermutlich verhindern, dass ein Spieler kurz vor einem Bosskill ins Game kommt und den identsichen Loot abstaubt. Dieses Feature ist sinnvoll, da Spieler ansonsten (z.B. in 5er Gruppen) Bosse abfarmen würden und immer den vollen Party-Loot hätten.


The distance limitation you’re speaking of in being considered an active participant already exists in the game.

Playing in groups benefits partly from the per-player item drops, but also an increase in items-per-minute ratio due to groups killing faster than a single player. The amount of items dropping with each additional player is slightly higher than if those players were to just play in their own games. Now, that’s slightly deceiving because we’re talking about the entire pool of drops, but actually each player sees and receives an equal* portion, so in this case we’re looking at the drops as if they were shared completely freely within the group. This may not be the case for all items or groups.

Still, if you have three friends and you’re all buddy-buddy with each other and sharing everything, the benefit of playing together for item drops is noticeable. If you’re all being very stingy and not sharing anything, or just throwing out the crap, you’ll still see a slight increase just from killing speed.

But anyway, with all that in mind, there is already of course a distance limit in which you’ll be considered an active participant in a monster kill to be able to receive a drop from it. If you’re out of range and someone in your party kills something, you don’t get a drop from it. It’s a very obvious solution to deal with a very obvious issue. And the range is fairly forgiving.

So with that settled our focus turns to helping groups help themselves through various mechanics to keep everyone together. To make sure that playing in a group is not only beneficial, but to see if we can help remove or alleviate as many of the burdens that make grouping sometimes less desirable. But those are specifics for another time.

(*In this case it is relative to the amount of time played. All things being equal on a long enough time line the drops would reach a point of being almost exactly equal. In any given game though one player could simply be luckier than the others.)

M-Rating wird beibehalten

Quelle: Battle.net Forum

Ein Battle.net Nutzer fragte, in wie weit Diablo 3 “dämonisch” werden könnte. Bashiok ging erneut auf das angestrebte Rating von Diablo 3 ein. Die ESRB Freigabe von Diablo 3 wird wohl wie geplant bei 17+ liegen. Das ist in anbetracht der comiclastigen Grafik relativ beachtlich, so dass wir uns vielleicht auf die eine oder andere nette Szene freuen dürfen.

Leider gibt es noch keine News von der USK-Seite (deutsches Rating von Spielen).

Der Cinematic von Diablo 3 ist weiterhin 12+ bewertet und die Ingame-Scenen 16+.

Umherfliegende Körper

Quelle: Battle.net Forum

Wir dürfen uns laut Bashiok auf einige nette Trefferanimationen freuen. Das bereits aus einem Video bekannte Assault Beast kann demnach einen weiblichen Hexendoktor mit einem Klauentreffer durch die Luft schleudern.Eine weitere interessante Animation entsteht beispielsweise durch den Leap des Barbaren.

Haha, one of the many happy coincidences afforded by physics. The siege breaker’s claw attack happened to hit the female witch doctors corpse, which sent it flying.

Another of my favorites is from the interior part, when the barbarian leaps across the chasm created by the falling rocks, he smacks some zombies and the last one flies a few feet and lands upside down straddling the side railing in a very awkward pose.

Physics adds a lot of “OH CRAP! That was awesome!” moments.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
3 Comments more...

Taschen / Inventargröße in Diablo 3

by on Jul.15, 2009, under Diablo 3 News

Wie bereits im BlizzCast 8 angekündigt wurde, wird es Inventarerweiterungen in Form von Taschen geben, die etwas an World of Warcraft erinnern.

Diese werden im Spielverlauf das Inventar langsam wachsen lassen, so dass man mehr Items bis zum nächsten Stadtbesuch behalten und damit auch mehr Gold / Handelswaren verdienen kann.

Woher man die Taschenupgrades bekommt, ist allerdings noch nicht ganz klar. Als Möglichkeit stehen Monsterdrops, Questbelohnungen, Craftrezepte, Händler-Verkauf und diverse andere Wege zur Verfügung.

Bashioks letztes Statement zum Thema  war gestern:

Just a few things off the top of my head regarding upgradable bags.

Upgrading storage size is a great reward, and can be much better than any incremental weapon/armor upgrade. (Kills/min could easily calculate out to be much greater without having to stop to clear inventory as much with a bag upgrade as compared to a damage increase from a weapon upgrade.)

Building off the last point, it helps add the sense of your character becoming more powerful and gaining more from the time spent playing.

Increasing the storage size over time/play experience is a great way to scale the player’s sense of the game’s complexity.

Beginning with a small and limited amount of space teaches the player early on that inventory management is an important part of playing the game – and sometimes generating income.

Making and keeping the player aware of their limitations can also help keep a better sense of structure and focus. Being overwhelmed is sometimes as detrimental to a play experience as being bored.

Also keep in mind that while we’re obviously dropping bag upgrades off of monsters now, we could choose any number of alternative ways to get them to the player. Or maybe a combination of different ways. Whatever, I just wouldn’t focus on the ‘how’ of them being delivered right now.

Quelle: Battle.net Forum

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (7 votes cast)
Leave a Comment :, , more...

Bashiok spricht über Item-Drops

by on Jul.10, 2009, under Diablo 3 News

Ein User wollte es im Battle.net Forum genauer wissen und befragte Community Manager Bashiok zum aktuellen Drop-System in Diablo III.

Dieser Antwortete auf seine Fragen folgendes:

Yeah, drops for everything, bosses, normal enemies, chests, etc. all drop items per player. If you see an item drop, it’s for you. If you pick up an item and don’t want it, when you drop it then everyone else can see it.

There are some questions the drop system raises of course about griefing or contribution, but those are really issues that are best and maybe even easier addressed when a more complete view of a final game comes into focus.

Die erste Info des individuellen Loots pro Spieler ist schon etwas länger bekannt. Neu ist allerdings, dass man weggeworfene Items (die Spieler A nicht will) als Spieler B aufheben kann.

Das Grabbing von Items (was leider in Diablo 2 oft mit Hacks beschleunigt wurde) ist damit also vorbei. Da einige Spieler bei einem freieren System immer betrügen müssen, dürfte dies für alle beteiligten die beste Lösung sein.

Weitere Infos folgen, wenn die Final-Version von Diablo 3 in Sichtweite ist.

Quelle: Battle.net Forum

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (6 votes cast)
Leave a Comment more...

Umsonst zur BlizzCon 2009?

by on Jul.09, 2009, under Blizzard Games, Diablo 3 News, World of Warcraft

Blizzard EntertainmentTickets incl. Urlaubsreise gewinnen!

Der Grafikkartenhersteller NVidia verlost einen Trip zur BlizzCon. Zwar wird damit geworben, dass man eine Grafikkarte dazu kaufen muss, doch als aufmerksamer Leser beachtet man natürlich die Fußnoten:

Melde Dich beim Kauf einer teilnehmenden NVIDIA® GeForce® 9800 GT oder NVIDIA GeForce GTS 250 Grafikkarte zum Gewinnspiel an und mit etwas Glück reist Du auf unsere Kosten mit einem Freund zur BlizzCon 2009.*

* Kein Kauf erforderlich. Weitere Details siehe Teilnahmeregelung. Um dieses Formular abzuschicken und am Gewinnspiel teilzunehmen, musst Du den Teilnahmebedingungen zustimmen.

Die Reise hat einen wert von ca. 2400 US$.

Enthalten sind:

  • (a) Zwei (2) Eintrittskarten zur Konferenz
  • (b) zwei (2) Flugtickets für die Hin- und Rückreise zur Konferenz (Fluglinie, Abflugszeiten und Route werden von NVIDIA vereinbart)
  • (c) zwei Übernachtungen in einem von NVIDIA ausgewählten Hotel vor Ort (Steuern und Aufpreise werden im Voraus von NVIDIA beglichen)
  • (d) Transport zwischen Flughafen und Hotel sowie zwischen Hotel und Konferenz
  • (e) USD 300 in bar für Verpflegung

Weitere Informationen findet ihr hier und hier.

Viel Glück!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (7 votes cast)
Leave a Comment :, , , , , , more...

Mobilität in Diablo 3

by on Jul.07, 2009, under Diablo 3 News

Erneut gibt es ein paar News aus dem Battle.net Forum:

Ein Nutzer wollte wissen, wie es mit der Mobilität der Chars in Diablo 3 aussieht. In Diablo 2 musste man für die ersten MF-Runs auf Bosse zwangsläufig eine Zauberin mit Teleport-Skill wählen, da andere Chars für die gleiche Strecke einfach viel zu lang  brauchten.

Bashiok bestätigte, dass es auch weiterhin Unterschiede in der Bewegungsgeschwindigkeit geben werde. Allerdings gibt man sich bei Blizzard nun etwas mehr Mühe, das Balance auch in dieser Hinsicht zu optimieren.

Die Spieler haben also die Wahl, für welche charspezifischen Vorteile sie sich entscheiden. Das genaue Balance ist jedoch weiterhin unbekannt und vermutlich noch in Entwicklung. So weiß man wohl erst mit der Beta, welcher Char in Diablo 3 z.B.  zum besten Damage-Dealer wird.

We definitely want to avoid as best as possible a single class being far and away better than all others at something (such as mobility) and thus used exclusively for specific tasks.

As long as there is choice and variety in the game there’s going to be one solution that gains a general consensus as being the best at “X”. The hope and the intent is to make the difference between the best and second best, third best, etc. as close to imperceptible as possible so that you can use what ever class/character you want, what ever build you want, and not feel that you’re far and away below the abilities of something else. That’s balance in choice.

We’re taking a close look at what those specific mobility issues were in Diablo II and could be in Diablo III, and yes we’re certainly trying to be a bit smarter about planning for it. You specifically mention the witch doctor. With the way he plays and feels a big warp or jump around skill just doesn’t really seem right for him, but he may have a trick or two up his sleeve…

Quelle: Battle.net Forum

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.9/5 (7 votes cast)
Leave a Comment :, more...

Neues WoW-Addon auf der Blizzcon 2009?

by on Jul.03, 2009, under Diablo 3 News, World of Warcraft

wow_logo1Der Verdacht scheint sich zu erhärten, dass es sich bei dem Markennamen “Cataclysm” um das nächste Addon von World of Warcraft handelt.

Im Februar 2010 soll ein weitere Roman (WoW Stormrage) erscheinen, der evtl. die Story dazu vorbereitet.

World of Warcraft Game Director Tom Chilton sagte dazu folgendes:

VideoGamer.com: The first expansion was set in Outland, the second in Northrend, which was a little closer to home. Is there anywhere else left on the original map that can accommodate an expansion or does it have to be somewhere foreign?

TC: No I don’t think it has to be anywhere completely foreign yet. There are parts of the map that we have left ambiguous and unexplored. There are parts of Eastern Kingdoms and Azeroth that haven’t been filled out yet. Out there in the South Seas there are islands, there’s out where the Maelstrom is.

There’s still quite a bit of land mass. We keep referring to the Emerald Dream, which is maybe not exactly in Azeroth, but is sort of tied to it in some way or another. But there are definitely places in Azeroth itself that are close to home that haven’t been filled out yet, so there’s more room for that sort of thing.

Speziell der “Maelstrom” spielt hier eine zentrale Rolle, da er im besagten Cataclysm (10.000 Jahre vor der aktuellen WoW-Gegenwart) entstanden ist.

Dies könnte also bedeuten, dass sie das WoW-Addon auf der BlizzCon ankündigen. Es muss für Diablo 3 allerdings erstmal keine negativen Folgen haben, da es bereits über die Ankündigung hinaus ist. Aufmerksame Beobachter der BlizzCon wissen allerdings, dass Blizzard jährlich einen Beta-Key an jeden Besucher verteilt. Dies könnte also in diesem Jahr entweder der Diablo 3- , oder eben der WoW-Addon Key sein.

Quelle:  BlizzPlanet

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (7 votes cast)
4 Comments more...

Diablo 3 kostenlos im Battle.net

by on Jul.03, 2009, under Diablo 3 News

UrehSchon mehrfach stellten User im offiziellen Diablo 3 Forum die Frage, ob es möglicherweise Gebühren für den Battle.net Service von Diablo 3 gibt.

Community-Manager Bashiok nannte zu diesem Zweck ein paraphrasiertes Zitat von Mike Morhaime (Blizzard CEO), der auf einem Investor-Meeting mit Activision/Blizzard (Diablo 3 Publisher) sinngemäß folgendes dazu sagte:

“A player that buys Starcraft 2 at retail will have the ability to play on Battle.net with no additional fee.”

Ein Spieler der Starcraft 2 kauft wird die Möglichkeit haben, im Battle.net ohne zusätzliche Kosten zu spielen.

Nach allem was bisher bekannt ist, wird dies auch auf Diablo 3 zutreffen. Blizzard denkt allerdings noch über Micro-Payment Lösungen nach, um über den kostenlosen Dienst “Battle.net” wenigstens etwas Geld zu verdienen.

Dies könnten Dinge wie kostenpflichtige Namensänderung von Chars, Realmtransfers oder sonstige Features sein. Weitreichende Vorteile (wie in Hellgate:London) sollen allerdings nicht vorhanden sein.

Frank Pierce (Executive Vice President) hatte bereits im Sommer 2008 betont, dass keine monatlichen Gebühren geplant seien.

Jay Wilson (Diablo 3 Lead Designer) meinte diesbezüglich im letzten Jahr:

“…but nothing we heard during our chat suggested that the team has anything other than a free-to-play model in mind for Diablo III’s online play. “

Es wird allerdings kostenpflichtige Addons geben, die vermutlich jährlich erscheinen. Ob Blizzard es wie in Diablo I & II bei lediglich einem Addon belassen wird, ist leider noch nicht bekannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (17 votes cast)
12 Comments :, , more...

Cataclysm – Eine neue Marke von Blizzard?

by on Jul.02, 2009, under Blizzard Games

Blizzard lies am 26. Juni  den Markennamen Cataclysm rechtlich schützen.

Nur was ist ein Cataclysm? Hat es was mit “Catacomb” zu tun, oder ist es …

  • Eine neue Game-Engine für das angekündigte MMO?
  • Ein WoW Addon?
  • Ein Diablo 3 Addon?
  • Ein Starcraft 2 Addon?
  • ???

Wikipedia meint dazu folgendes:

Cataclysm

From Wikipedia, the free encyclopedia

The cataclysm is the Greek expression for the Deluge, from the Greek kataklysmos, to ‘wash down’ (kluzein “wash” + kata “down”).[citation needed] and it has also been used to describe events such as the Flood, the destruction of Sodom and Gomorrah, and the tenth plague of Egypt. The modern usage of cataclysm is mostly confined to geological phenomena of high significance, such as the destruction of Pompeii, the Tunguska event, or the 2004 Indian Ocean earthquake.

Es scheint also etwas mit Zerstörung zu tun zu haben, was prinzipiell sehr gut zu Diablo passt.  Blizzard bereitet sich häufig schon Jahre vor einer Veröffentlichung auf neue Projekte vor, was man z.B. gut an der Übernahme der Diablo3.com Domain sehen konnte.

Im WoWWiki kann man folgendes lesen:

The Great Sundering, also known as simply the Sundering or the Cataclysm, was a world event which reshaped Azeroth approximately 10,000 years ago at the end of the War of the Ancients. This event was triggered due to the Well of Eternity being destroyed.

Weitere Spekulationen findet ihr hier. Dies könnte natürlich für ein WoW-Addon sprechen.

Wenn ihr weitere Ideen/Hinweise habt, dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar oder eine Antwort im Forum.

cataclysm

cataclysm

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (6 votes cast)
1 Comment :, , more...