DiabloGamer | Diablo 2 & Diablo 3

Blizzard sperrt 350.000 Accounts – Judgement Day 2008

by on Nov.11, 2008, under Diablo 2 News, Diablo 3 News

Blizzard hat es wieder geschafft, den Cheatern einen heftigen Schlag zu versetzen. Folgende Meldung kann man auf der Battle.net Seite finden:

As part of our continued effort to ensure a fair and fun online experience for all Battle.net players, we have expanded our efforts to remove cheaters from StarCraft and Diablo II. We have identified and closed over 350,000 StarCraft and Diablo II accounts which were found to be using third-party hacks.

The Diablo II CD keys associated with the closed Diablo II accounts are now restricted from playing on Battle.net for approximately 30 days. Repeat offenders will have their accounts closed and their CD keys permanently banned from Battle.net.

As a reminder, we reserve the right to close the accounts and ban the CD keys of players who are caught cheating on Battle.net. Cheating ruins the game experience for legitimate players, and we will not tolerate it.

Es wurden also 350.000 Accounts bei Betrügereien erwischt und für mindestens 30 Tage aus dem Battle.net ausgeschlossen. Normalerweise werden im Falle von Diablo 2 alle betroffenen Chars/Accounts gelöscht und der CD-Key nach 30 Tagen beim 1. Verstoß wieder reaktiviert. Die Keys sollen allerdings diesmal nicht/kaum betroffen sein.

Besonders “hart” soll es den US-East Realm erwischt haben, da dort offensichtlich die meisten Cheater beheimatet sind. Natürlich begrüßen wir dieses harte vorgehen, da grad der PvP-Modus extrem unter den Cheats zu leiden hat.

Nun fragen wir uns natürlich, ob dies etwas mit einem baldigen Release von Diablo 3 zu tun hat. Warum sollte sich Blizzard sonst um die Kostenreduzierung/Abschaltung von Diablo 2 bemühen? Redet bei uns im Forum mit, was ihr davon haltet:

http://forums.diablogamer.com/viewtopic.php?f=128&p=62984#p62984

Update:

Wenn ihr die modifizierte DLL Datei aus der Indiablo Filebase verwendet, dann geht nicht mehr damit ins Battle.net – es gibt zahlreiche Berichte von Bans, die ausschließlich darauf zurückzuführen sein könnten.

Schaut regelmäßíg bei uns ins Forum um die neusten Infos zu dem Thema zu bekommen.

Update 2:

Natürlich hat es neben den “Diablo 2 mehrfach Ausführern ;)” auch die richtigen Cheater erwischt. Laut einem einschlägig bekannten Board sind sowohl TMC-Breakpoints, als auch andere Data-Moddings und Bots wie Redvex auf der Ban-Liste. Damit ist das Battle.net ein gutes Stück angenehmer geworden.

Solltet ihr mal mit Diablo 2 Mods experimentiert haben, so deinstalliert diese besser vorher. Es wäre unschön, wenn ihr wegen Single-Player Änderungen gebannt würdet.

Update 3:

Bitte nehmt auch an der Umfrage teil, ob/warum ihr von Blizzard gesperrt wurdet:

http://forums.diablogamer.com/viewtopic.php?f=128&t=2189

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Share
:,

2 Comments for this entry

  • Klaus

    Startet einfach D2 über VMWare und schon habt ihr Ruhe vor Loader und co.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • play minecraft free

    Great info. Lucky me I came across your site by accident
    (stumbleupon). I’ve book marked it for later!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

1 Trackback or Pingback for this entry

Leave a Reply