DiabloGamer | Diablo 2 & Diablo 3

Archive for October, 2008

Diablo 3 : Schaden durch Objekte

by on Oct.31, 2008, under Diablo 3 News

Im Battle.net Forum kam heute die Frage auf, ob Objekte wie umstürzende Mauern bei anderen Spielern (z.B. im PvP) Schaden verursachen könnten.

Bashiok schrieb dazu folgendes:

Right now if you knock down a wall on top of, or drop a chandelier on the head of someone in your party, it does damage/”daze” them. There’s some potential issues with it, right now it’s sort of just there because of the way those object interact with player characters as a whole. It’s possible that due to exploitative or griefing potential they just can’t continue to work that way. We’ll see.

Enemies will destroy some/most destructible objects if they’re in their way. Whether that may include actual damage dealing destructibles or not is probably more of a design decision on a case by case basis. We sort of want to reserve that for the player too I think, being able to damage enemies with the destructbles, but specific creatures that use the environment to their advantage are always cool.

Partyspieler werden also von derartigen Objekten beeinflusst. Ob es sich auf den PvP-Modus auswirkt, ist allerdings fraglich. Natürlich ließe sich damit einiges anstellen … nur ob Blizzard derartige Feinheiten selbst schon entschieden hat ?!

Quelle : http://forums.battle.net/thread.html?topicId=12065330147&sid=3000

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
5 Comments : more...

Diablo 3 Kopierschutz

by on Oct.17, 2008, under Diablo 3 News

Einige große Spielepublisher wie Electronc Arts (EA) setzen auf die neusten DRM Mechanismen, um z.B. Kopien des neuen Hits “Spore” auf 3 PCs zu begrenzen. Dies geschieht vermutlich in erster Linie, um dem Gebraucht-Markt auf Plattformen wie Ebay das Leben schwer zu machen. Dort werden jährlich viele Millionen Dollars umgesetzt, von denen die Spieleindustrie gern etwas abbekommen würde 😉

Raubkopierer hingegen laden sich im Web den neusten Crack runter und spielen das Spiel trotzdem. Fans kritisierten den Weg von EA bereits heftig und drohten auf diversen Webseiten mit Boykotten.

Blizzard hat dies offensichtlich erkannt und geht mal wieder einen ganz anderen Weg. Rob Pardo äußerte sich auf die Frage nach dem Kopierschutz folgendermaßen:

The thing that I think helps us, is that since our games have such a huge multiplayer component, Battle.net really is our most effective DRM. If you wanna play online on Battle.net with other players you’re going to have to have a legitimate copy. That’s really kinda been the thing that’s always saved us from a lot of the PC piracy that I think hurts a lot of other single-player-only games.

Damit wird es also vermutlich kein DRM geben, so dass man Diablo 3 problemlos auf mehreren Computern installieren kann. Ob der Datenträger in irgendeiner Weise geschützt wird, bleibt jedoch abzuwarten. Diablo 2 war seiner Zeit mit einem SecuRom Kopierschutz bestückt, der sich früher jedoch noch legal zum Zwecke der Sicherheitskopie umgehen ließ.

Auf die Frage, ob Diablo 3 jedesmal “nach hause telefoniert” sagte Pardo:

No, there’s no particular plans for that. We do now have the online store where we’re doing digital distribution on your account. In those particular cases you have to be online to actually download the game, but once you have it, you’re fine.

I think our approach — if you want to use an analogy — we take an approach that’s more similar to Steam than EA, let’s say.

Quelle : Wired Blog Interview mit Rob Pardo

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Leave a Comment : more...

Battle.net “2.0” – kostenpflichtige Dienste

by on Oct.17, 2008, under Diablo 3 News

Es ist kein großes Geheimnis, dass Diablo 3 keine monatlichen Abo-Kosten (wie WoW) verursachen wird. Blizzard fragt sich jedoch schon seit längerem, wie man ein paar Dollars machen kann, um Updates zu finanzieren.

Nun “verplapperte” sich Julian “Jay” Wilson auf der BlizzCon diesbezüglich:

“We are looking to monetize Battle.net so that we get to keep making these games and updating features.”

Rob Pardo (Blizzard Vize im Game Design) stellte im Interview mit Joystiq jedoch klar, dass wir kein 2. Hellgate London erwarten müssen. Es gehe vielmehr um kleine Features wie Namenswechsel, Serverwechsel oder ähnliches, die bereits in WoW kostenpflichtig waren.

We’re definitely not looking at turning Diablo into a subscription based game. It’s clearly not an MMO, so it’s not appropriate to do a business model like that.  […] We’re not talking about Hellgate or anything like that. […] We would never do something like say to get the full game experience, you’ll have to pay extra.

Soviel also zu diesem Thema.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
4 Comments :, , more...

Wird Diablo 3 für den deutschen Markt zensiert?

by on Oct.14, 2008, under Diablo 3 News

Effektfreunde kommen in den neuen Diablo 3 Ingamevideos durchaus auf ihre Kosten. Blut an Boden und Wänden, Leichen von Monstern und vieles mehr sorgen für eine wunderbar düstere Atmosphäre, doch nun stellt sich uns die Frage:

“Was sagen unsere Zensur-Experten der USK zu dem Spektakel?”

Wie Blizzard mit einem möglichen 18+ Rating umgeht stellte Jay Wilson bereits mehrfach klar:

Wir können die Bluteffekte problemlos entfernen. Denn sie liegen als separate ›Grafikschicht‹ über den Gefechten. Deshalb haben wir auch kein Problem, Diablo 3 an die Jugendschutz-Bestimmungen anderer Märkte anzupassen. (BlizzCon 2008*)

Blizzard möchte mit Diablo 3 natürlich in erster Linie ein erfolgreiches Computerspiel schaffen. Dem würde ein Genre-untypisches 18+ Rating erheblich schaden, so dass man wohl keine Experimente eingehen wird. Die USK äußerte sich bisher allerdings noch nicht zu dem Thema. Bislang hat die Webseite von Blizzard ein 16er Rating. Da dort auch Trailer veröffentlicht werden, können wir also erstmal Entwarnung geben.

Vor der Einstufung hatte Blizzard stets darauf geachtet, dass die lokalisierte Version von Blizzard.com/Diablo3 den Bestimmungen der USK entspricht. Auch heute findet sich in der Ecke (unten/rechts) noch ein USK16 Logo.

Was bleibt also zu sagen?

Abwarten und Tee trinken. Wir wissen weder ob es eine Zensur geben wird, noch ob Blizzard nicht doch eine (zusätzliche) 18+ Version auf den Markt bringt und diese vielleicht nur online vertreibt. Für den Notfall bleibt uns Fans noch die internationale Version, die man problemlos im Web bestellen kann.

Diskussionen dazu könnt ihr wie immer im Forum führen.

Quellen: *) Gamestar

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
4 Comments :, , more...

Diablogamer beim Giga Homepage Award

by on Oct.13, 2008, under Diablo Universum

Ja, wir machen in diesem Jahr beim Giga TV Homepage Award mit.

Natürlich könnt ihr auch für uns voten, wenn euch unser Angebot gefällt. Clickt einfach folgenden Link oder das Banner unter dem Beitrag. Jede Stimme zählt, damit wir die ersten Runden sicher überstehen. Mit eurer Hilfe schaffen wir es ganz sicher ins Finale !

Natürlich könnt ihr auch nette Preise gewinnen. Am Gewinnspiel könnt ihr teilnehmen, wenn ihr eure Stimme abgegeben habt.

Homepage Award

Gruß Martin

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
8 Comments more...

Warcraft 4 bereits in Entwicklung?

by on Oct.12, 2008, under Blizzard Games

Blizzard bestätigte auf der BlizzCon inoffiziell, dass man bereits an WC4 arbeite und es vermutlich wieder im Bereich Echtzeitstrategie angesiedelt wird.

Über Entwicklungsstand oder gar mögliche Release-Dates wurde allerdings kein Ton verloren. Mit Wotlk, SC2 und Diablo 3 sollten die Blizzard-Fans in den nächsten Monaten genug Content haben, um ihren Spieltrieb zu befriedigen 😉

Aus strategischer Sicht wird Warcraft 4 dann jedoch noch ein paar Jahre brauchen, da man genau die SC2 Kundschaft damit anspricht. Vielleicht entwickelt man allerdings auch auf SC2 Engine ein 2. Spiel und hat zur nächsten BlizzCon bereits eine Demo in der Hand?

Wir werden sehen ob die Fans in der kurzen Zeit bereit sind, sich all diese Titel zu kaufen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Leave a Comment more...

Diablo 3 : Neue Charklasse “Wizard”

by on Oct.10, 2008, under Diablo 3 News

Die BlizzCon ist gestartet.

Erstmals können die Besucher eine spielbare Demo von Diablo 3 testen. Nun wurde bekannt, dass die neuste Char-Klasse der “Wizard” (Zauberer) sein wird, der stark an Diablo 1 erinnert. Da man bekanntlich sowohl männliche, als auch weibliche Chars wählen kann, sind Freunde der Diablo 2 Zauberin vermutlich auch mehr als zufrieden.

Diablo 3 ist also weiter als viele dachten. Warten wir ab, was es noch alles an Neuigkeiten gibt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Auf PCGames findet ihr noch ein paar Screenshots dazu :

http://www.pcgames.de/aid,663125/Bildergalerie/Der_Zauberer_Dritte_Charakterklasse_zu_Diablo_3_enthuellt_erste_Screenshots/

Update:

D3 LIVE VIDEO von der BLIZZCON (Part 1)

D3 LIVE VIDEO von der BLIZZCON (Part 2)

Danke @ [COM] aus dem D3.net Chatroom.

Redet mit bei uns im Forum:

http://forums.diablogamer.com/viewtopic.php?f=110&t=2102

Noch ein Update:

Das offizielle Vorstellungsvideo für den Wizard ist online. Spielt es jedoch lieber mit einem externen Player ab, da die Server von Blizzard grad total überlastet sind und der Flash-Player damit laggt wie sau.

http://www.blizzard.com/diablo3/media/movies/wizard.xml

Und noch ein Update:

Einige ‘Betrüger nutzen den momentanen Diablo Demo Hype aus, um mit falschen Downloads der Demo Keylogger unter den Diablo 2 Spielern zu verbreiten.  Es gibt (noch) keinen Diablo 3 Demo Download im Netz. Alles was ihr außerhalb der Blizzard-Homepage (blizzard.com) findet, ist ein Fake.

Lasst euch keine Viren und Keylogger unter jubeln und macht einen großen Bogen um solche Seiten.

Update 11.10.

Ein Kollege von PCGames hat Diablo 3 bereits angespielt. Seinen kompletten Bericht zum Spiel findet ihr hier:

http://www.pcgames.de/aid,663135/News/Diablo_3_endlich_angespielt_Warum_das_Action-Rollenspiel_suechtig_macht/&page=1

Eine kleine Neuigkeit steckt auch drin. Man kann vermutlich seine Statuspunkte nicht mehr selbst verteilen. Schade eigentlich, aber vielleicht will Blizzard verpunktete Chars verhindern, so dass man sich nicht mehr über Fehler ärgern muss. Ein lvl95 am ersten Wochenende (wie in D2) werden wir wohl nicht mehr erwarten können 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
3 Comments : more...

BlizzCon : Diablo 3 Veranstaltungen

by on Oct.09, 2008, under Blizzard Games, Diablo 3 News

Blizzard veröffentlichte einen Veranstaltungsplan, damit sich die Messebesucher der BlizzCon zurecht finden.

Offiziell hat D3 folgendes Zeitfenster auf der Messe:

  • Freitag 12:00 – 13:00 Diablo III
  • Freitag 16:30 – 17:30 Diablo III – Gameplay
  • Samstag 15:00 – 16:00 Diablo III Geschichte & Gestaltung

Das ganze findet in der Halle C statt, wo auch Eröffnung und Schlussfeier laufen. Das heißt, es wird wohl zum größten Medien-Ereignis der aktuellen BlizzCon. Starcraft 2 hat zwar ebenfalls ein Zeitfenster von 3 Stunden, doch werden die Fans in Raum 204 “abgeschoben”.

Den kompletten BlizzCon Messeplan findet ihr hier:

http://eu.blizzard.com/blizzcon/faq/schedule.xml

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Leave a Comment : more...

Neue Battle.net Forensoftware online

by on Oct.09, 2008, under Blizzard Games

Die Battle.net Foren sind noch ein Relikt vergangener Tage. Das Layout ist alt, eingestaubt und auch die Features wissen nicht zu begeistern. Jetzt hat auch Blizzard dies entdeckt und brachte das 1. Update zur Verbesserung der Qualität online. An der sehr gewöhnungsbedürftigen (ich gewöhne mich schon fast 10 Jahre dran) hellblauen Schriftfarbe auf dunklem Hintergrund wurde leider nichts geändert.

Bashiok schrieb dazu:

We’ve just brought our brand-new Battle.net forums online. The new forums bring a host of new features and stability, as well as helpful tools for us to better moderate and organize posts. Theyre available right now — to access them, visit: http://forums.battle.net.

The forum login requirements remain the same. In order to post you will need an account created by a Battle.net supported game and a CD-key.

These forums will no longer be open for posting, but if youd like to copy a thread or back up some information, theyll remain available until Monday, October 13.

The benefits of implementing these new forums are numerous, and we hope youre as excited as we are to see this step toward the continued growth and support of our Battle.net community.

Ihr habt also bis zum 13. Oktober Zeit eure alten Beiträge zu retten. Warum Blizzard keine Datenbank-Portierung durchführt, ist allerdings unbekannt. Vielleicht möchten sie zur BlizzCon frisch anfangen, weil eine große Ankündigung ansteht?

Interessant ist auch, dass es grad keine Diablo 2 / 3 Foren gibt. Möchte man vielleicht verbergen, dass D3 nun ein kompletter Bereich wird, weil das Releasedatum näher rückt?

Quelle : http://www.battle.net/forums/thread.aspx?fn=d3-general&t=368006&tmp=1#post368006

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Leave a Comment :, more...

Diablo 3 – Jay Wilson im Interview bei AusGamers

by on Oct.07, 2008, under Diablo 3 News

Die Kollegen von AusGamers (“Australia´s Games Community”) hatten wohl einen längeren Heimweg vor sich, nach dem sie Jay Wilson auf der Games Convention in Leipzig interviewn konnten. Unbemerkt von den europäischen Fansites veröffentlichten sie bereites vor knapp 2 Wochen den dazu gehörigen Artikel.

Im Interview fällt schnell auf, dass Jay Wilson Diablo 3 wieder als MMO betitelt, obwohl er dies in anderen Interviews immer abstreiten wollte. Gibt es vielleicht noch einige “Massivly”-Features, auf die wir uns freuen können?

Jay Wilson: Obviously the MMO space is a big influence and one of the reasons we ended up making an MMO was because we liked them so much.

Weiter spricht Jay Wilson über den Koop-Modus in Diablo 3. Er stellt vergleiche zu Diablo 2 an, wo laut seiner Sicht einige Fehler gemacht wurden. So legt er eine Statistik vor, laut der das durchschnittliche Bnet-Game nur 1.2 Spieler hat. Das es sich hier großteils um Tradegames mit unnützen Items handelt, wird aber schnell vergessen.

Jay Wilson: The average game size on battle.net in Diablo 2 games is 1.2 players – which basically means almost everyone is playing games by themselves.

Die Playerkiller unter euch werden nicht begeistert sein, aber es wird vermutlich kein “Instant-Host” (feindlich stellen) von Gegnern mehr geben. Ob dies mit einem Timer versehen wird, oder beide Spieler in der Stadt sein müssen, bleibt noch Spekulation. Aus meiner Sicht raubt es dem Spiel einen großen Teil seiner Spannung, da eine wichtige Motivation des PvP weg fällt. Playerkiller und Gruppen die diese bekämpfen gehören einfach zu Diablo.

Kein “Grabbing” von Gegenständen

Jay Wilson: Now loot drops on a per-player basis, so if we’re all playing a game together and the four of us are all killing monsters – if you kill a monster while 3 of us are nearby, it could drop an item for every one of us.

Die Items fallen in Diablo 3 also “pro Spieler”, so dass man sich nicht mehr drum schlagen muss. Vermutlich fallen dann auch keine identischen Gegenstände, da Jay Wilson den Vorteil des “untereinander Tradens” mit diesen Sachen hervor hebt. Es wird also nun Koop-MF-Runs geben, wie man sie in D2 leider vermisst hat.

Nun kam die Frage auf, wie viele Items die Monster in etwa fallen lassen.

Jay Wilson: Diablo 2 drops way less loot then World of Warcraft. […] In WoW, it’s very uncommon for a monster to drop nothing and drops often contains multiple items.

Diablo 2 soll laut Jay 50% weniger Loot produzieren als WoW. Dabei wird leider komplett ignoriert, dass es in Diablo 2 etwa nur 1/10 der Zeit benötigt, eine vergleichbare Monstergruppe zu töten. Ebenso dauert der Kampf gegen “Bosse” in WoW meist mehrere Minuten. Man vergleiche einen Travincal-Run (Diablo 2 – Char z.B.  Goldfind-Barbar) mit jeder erdenklichen Spielszene aus WoW, die ebenfalls in ~2 Minuten  wiederholbar ist. (ein Bild dazu reiche ich nach)

Schutz vor Cheats

Ob es nun eine positive News ist, wird sich zeigen: Jay Wilson bestätigt, dass sich das gleiche Team um den Schutz vor Cheatern kümmern wird, wie es auch schon zu WoW oder Diablo 2 Zeiten war. Blizzard hat (wie es aussieht) ein spielübergreifendes Team, welches sich ausschließlich mit Sicherheitsfragen befasst. Diablo 2 muss man dann wohl vor diesem Hintergrund mittelmäßiges Gesellenstück bezeichnen, da das komplette Konzept an jeder Ecke zum Cheaten ermuntert.  In WoW gab es leider auch zahlreiche Cheats und Bots.

Singleplayer > Multiplayer?

Das Grundgerüst von Diablo 3 basiert (weiterhin) auf dem Singleplayer Modus. Blizzard arbeitet aber zeitgleich am Multiplayermodus, so dass beide zügig fertig werden. Es könnte also (wieder) der Fall sein, dass Diablo als fertiges Singleplayer- , jedoch Patch-bedürftiges Multiplayer-Game ausgeliefert wird. Grad im Bezug auf Balance ist das in der heutigen Zeit völlig normal.

Jay spricht weiterhin über die Vorzüge früher Demos und lässt auf die Frage zum Release-Date sein übliches “… when it´s done” los 😉

Den kompletten Artikel (engl.) findet ihr hier.

Viel Spaß beim Lesen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
2 Comments :, more...